Blog

Warum zur Grund- oder Hauptstufe anmelden?

Ausgerechnet jetzt eine Aus- oder Weiterbildung beginnen? Warum sich für die Grundstufe im Lebensintegrationsprozess (LIP) entscheiden?

  • sich ein Jahr Zeit nehmen, um vertieft auf die eigene Biografie, auf das was ich wirklich bin, zu schauen
  • um neu und vielleicht ungewohnt auf mich und mein Leben zu schauen.

Der LIP in Beruf und Arbeit

LIP (Lebens- Integrations- Prozess) Seminar
vom 15. bis 16. August

Auch im Beruf begegnen wir uns immer selbst. Beruflich unterwegs zu sein heisst, nach „aussen“ möglichst erfolgreich zu sein und gleichzeitig wahrzunehmen, was meine Arbeit, mein Beruf, die Personen,

Die Welt, in der wir leben

Die Welt, in der wir leben

Neues Buch von Wilfried Nelles

Wilfried Nelles skizziert in diesem Buch die Entwicklung der menschlichen Seele und des Bewusstseins vom Embryo bis zum alten Menschen, von der Vertreibung aus dem Paradies bis zur modernen Zivilisation. Er beschreibt die tiefen Prägungen,

Corona und der Tod

Corona und der Tod

von Wilfried Nelles
Wollen wir ein totes Leben, um uns den Tod vom Leib zu halten?

Bringt Corona den Tod? Ja, es bringt uns den Tod – ins Bewusstsein. Der Schock, dass uns unsere Sterblichkeit so drastisch vor Augen geführt wird,

Pandemie und Wahrheit

Pandemie und Wahrheit

Anschauen was ist | Blogpost von Thomas Gessner

Das Unfassbare

„Nah ist, und schwer zu fassen, der Gott.“, schrieb Friedrich Hölderlin in „Patmos“. Im Moment trifft dies auch auf das neuartige Coronavirus Covid-19 zu, wie auf alle Viren,

3-Minuten-Atemraum | Meditation mit Bettina Schneebeli

3-Minuten-Atemraum | Meditation mit Bettina Schneebeli

Der 3-Minuten-Atemraum bietet dir Gelegenheit, aus dem „Autopilot“ auszusteigen und wieder mit dem gegenwärtigen Moment in Kontakt zu kommen: Wahrnehmen, was wirklich ist. Diese Übung ist kann im Stehen oder im Sitzen gemacht werden, bei geschlossenen Augen oder mit offenem,

Annehmen was ist

Annehmen was ist

Katharina ist in der Ausbildung Hauptstufe. Sie erzählt aus ihrer phänomenologischen Haltung:

Es  ist eine grosse Veränderung in Gang und Zeit, alles jetzt anzunehmen, wie es ist.

Im Moment fühle ich nach ersten bedrückenden Momenten in mir –  ausgelöst vom kollektiven Druck im Aussen und ziemlich angetriggerten eigenen inneren Schatten und Wunden –  eine grosse Ruhe,

Und jetzt?

Und jetzt?

Das Corona Virus hat eine starke Wirkung auf jeden einzelnen von uns, die Gesellschaft und die Welt. Wenn ich mir das Ganze aus einer gewissen Distanz anschaue, stehe ich da und mein Verstand sagt: «Das kann doch alles gar nicht sein».