Ausbildung

Ausbildung in phänomenologischer Psychologie und Aufstellungsarbeit

Die zweijährige Ausbildung findet im Rahmen einer geschlossenen Gruppe über einen Zeitraum von zwei Jahren statt. Sie lehrt das gesamte Spektrum der Aufstellungsarbeit und der Beratungsarbeit aus einer phänomenologischen Perspektive. Die thematische Ausrichtung ist die phänomenologische Haltung in der Berufswelt und der privaten Welt zu leben.

Die Ausbildung wird aufgeteilt in einen inhaltlichen Teil mit 32 Kurstage und einen Praxisteil, der 8 Kurstage beinhaltet. So dauert die vollständige Ausbildung vier Semester mit insgesamt 40 Tagen à 10 Seminarblöcken. Im inhaltlichen Teil werden verschiedene zwischenmenschliche Themen auf dem Hintergrund des Lebensintegrations-prozesses (LIP) und der phänomenologischen Psychologie beleuchtet. Dies führt oft zu neuen und überraschenden Erkenntnissen, die sich positiv sowohl privat als auch beruflich auswirken können. Die zwei Praxismodule vermitteln das Handwerk und die konkreten Werkzeuge in der Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren und Gruppen. Der inhaltliche Teil und der Praxisteil sind, je nach persönlicher Ausrichtung, unabhängig voneinander buchbar. Ausgerichtet ist die Ausbildung auf die persönliche Weiterentwicklung und auf spezielle Berufsgruppen aus den Bereichen Beratung, Coaching, Therapie, Pädagogik, Supervision, Sozialarbeit und Führung.

Für wen ist die Hauptstufe gedacht?

  • Absolventen des Erfahrungjahr (Grundstufe) oder Personen, die den LIP kennen und umfassende Erfahrungen mit Aufstellungsarbeit mitbringen.
  • Für Menschen, die sich näher mit Aufstellungsarbeit und dem Lebensintegrationsprozess beschäftigen wollen und vorhaben, selber Aufstellungen im Einzelsetting oder in Gruppen zu leiten.
  • Für Menschen, die in ihrer Funktion Menschen professionell begleiten (wollen), mit der Möglichkeit zu einem eidgenössischen Fachausweis (eidg. Fachausweis betrieblicher Mentor, betriebliche Mentorin) oder einer höheren Fachprüfung HFP (Supervision/ Coaching oder psychosoziale Beratung).
  • Menschen, welche einen beruflichen Wechsel anstreben und eine eigene berufliche Karriere im Bereich Beratung, Coaching, Supervision im Blick haben.
  • Praktiker aus den Fachgebieten Beratung, Coaching, Supervision, Führung welche den phänomenologischen Ansatz in ihre Arbeit integrieren möchten.
  • Führungskräfte.
  • Personen, die im HR tätig sind.
  • Fachkräfte aus pädagogischen, sozialpädagogischen in therapeutischen Arbeitsfeldern.
  • Personen, die an lebendigen und konstruktiven Beziehungen interessiert sind.
  • Für Menschen, denen Leben sich eng anfühlt.

Voraussetzungen

Persönliche Erfahrungen mit dem Lebensintegrationsprozess als auch Grundkenntnisse des Bewusstseinsmodells nach Dr. Wilfried Nelles.

Leitung Ausbildung

Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Gastdozenten

Wilfried Nelles, Malte Nelles, Thomas Gessner

 

Terminübersicht

2022

Modul 1 | 20. – 23. Oktober 2022 | Bewusstsein als Grundlage zur eigenen Lebensschau
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Modul 2 | 1. – 4. Dezember 2022 | Licht und Schatten meiner Herkunft
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

 2023

Modul 3 | 16. – 19. März 2023 | Organisation und Bewusstsein
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Modul 4 | 8. – 11. Juni 2023 | Handlungsfähig im Gefühl der Ohnmacht
Malte Nelles

Modul 5 | 24. – 27. August 2023 | Liebe, Beziehung und innerer Frieden
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Modul 6 | 19. – 22. Oktober2023 | Entstehen und Vergehen als Herausforderung
Wilfried Nelles

Praxismodul 1 | 1. – 3. Dezember 2023
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

2024

Modul 7 | 7.-10.03. 2024 | Körperliche und seelische Gesundheit
Thomas Gessner

Praxismodul 220.-23. Juni 2024
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Modul 8 | 19. – 22. September 2024 | Hingabe an das Leben
Ruedi Eggerschwiler & Bettina Schneebeli

Zur detaillierten Übersicht der Inhalte

Änderungen vorbehalten.

Kosten

Hauptstufe 40 Tage CHF 9’850.00 | Teilnehmende aus Grundstufe CHF 9’350.00
Inhaltliche Module 32 Tage CHF 8’200.00 | Teilnehmende aus Grundstufe CHF 7’800.00
Praxismodule 8 Tage CHF 2’500.00 | Teilnehmende aus Grundstufe CHF 2’200.00
(exkl. Verpflegung und Übernachtungen vor Ort)
5% Frühbucherrabatt  30.06.2022

Ort der Veranstaltung

pavillon goldau
Gotthardstrasse 68
6410 Goldau

Anmeldung

Hier entlang

 

Kontakt